Dokumente:

- Gemischte Nachweise IndBauR (pdf)

- Stellungnahme Gemischte Nachweise IndBauR (pdf)

 

Bitte auf die jeweilige Überschrift klicken, um das ganze Dokument als PDF angezeigt zu bekommen.

 

Referenzen:

Einen Auszug von Projekten im Bereich Brandschutz haben wir für Sie bei unseren Referenzen zusammengestellt.

Brandschutz

Das Tätigkeitsgebiet „Brandschutz“ umfasst:

  • Die Beratung von Architekten, Bauträgergesellschaften, Firmen und Bauherren zu allen brandschutztechnischen Fragestellungen
  • Erstellung von Objekt- und nutzungsspezifischen Brandschutzkonzepten für Sonderbauten, unter Beachtung der entsprechenden Gesetze, der eingeführten Richtlinien, Verordnungen und Normen
  • Vorstellung dieser Konzepte / Gutachten bei der Genehmigungsbehörde zur Erzielung einer reibungslosen Genehmigung
  • Baubegleitende Kontakthaltung mit der Feuerwehr, der Genehmigungsbehörde und der Versicherung
  • Begleitende Bauüberwachung mit Dokumentation und Abnahmen/Schlussabnahme
  • Anfertigung von Flucht- und Rettungswegplänen nach DIN 4844
  • Erarbeitung von Feuerwehrplänen nach DIN 14095
  • Aufstellung von Brandschutzordnungen nach DIN 14096, Teil 1 – 3
  • Sichere Evakuierungsberechnungen
  • Sinnvolle Entrauchungsnachweise mit Brand- und Rauchsimulationsmodellen
  • Nachweise von Löschwasserrückhaltung entsprechend LöRüRL

 

Warum ist Brandschutz so wichtig?

Bauwerke werden von Architekten entworfen und bestehen aus dem Entwurf des Gebäudes unter Berücksichtigung idealer Nutzungsbedingungen.

Der Architekt ist hierbei der Koordinator einer großen Zahl von Fachingenieuren, deren Beiträge zu einem Gesamtentwurf zusammengebaut werden müssen.

Von enormer Bedeutung ist hierbei die frühe Zusammenarbeit zwischen Architekt und den Sonderingenieuren. Hierzu gehört auch der Brandschutzsachverständige.

In dieser Vorplanungsphase werden die möglichen Baustoffe / Bauarten, die Brand- und Rauchabschnitte, die Ventilationsbedingungen und die erforderlichen Rettungswege / Ausgänge festgelegt.

Der Brandschutzsachverständige hat also die Aufgabe, gemeinsam mit dem Architekten, unter Beachtung von Effektivität und Preisbewusstsein, die gestellten Schutzziele zu erreichen und mit den anderen Gewerken abzustimmen.

Nur dieses Zusammenwirken aller beteiligten Planer und Sonderingenieure ermöglicht eine kostengünstige Ausführung mit optimaler Ausnutzung des Gebäudes.

 

Zielsetzung der Nienburger Ingenieur GmbH:

Die Zielsetzung der Nienburger Ingenieur Gesellschaft ist die Umsetzung und Einhaltung der definierten gesetzlichen Schutzziele bei minimalem Kosteneinsatz im zugesagten Zeitrahmen.

Nienburger Ingenieur GmbH || Langreder + Partner || Impressum, Haftung und Datenschutz || (c) 2013 - heute, NIG-Langreder.de

Diese Webseite verwendet Cookies, Sie können diese jederzeit unter den Einstellungen Ihres Browsers löschen.
Dieser Hinweis erfolgt im Rahmen der "EU e-privacy directive".